• Home
  • Impressum
  • Datenschutz
  • Einfluss von Erneuerbaren Energien auf Leipziger Strombörse

    Aufgrund von hoher installierten Fotovoltaikleistung und Windkraftleistung sind die Strompreise an der Leipziger Energiebörse (EEX) rückläufig.

    Es gibt zum Beispiel Tage, an denen der Spitzenlaststrom zur Mittagsszeit günstiger als Nachstrom am Spotmarkt gehandelt wird.
    Beispiel: Börsenkurse Spotmarkt am 07.03.2012

    Aber auch langfristig wirken sich die erneuerbaren Energien preissenkend aus. Dies ist zum Beispiel exemplarisch am Baseload-Future für das Jahr 2013 zu beobachten: Baseload Cal2013

    Erklärend zu dem Baseload-Chart folgende Anmerkungen:
    Der Anstieg der Börsenstrompreise aufgrund des Abschaltens von 8 Atomkraftwerken im März 2011 ist bereits wieder verpufft.
    Selbst jetzt liegen die Börsenstrompreise niedriger als im Jahr 2007.

    Wie groß der Anteil von Wind- und Solarstrom bezogen auf das Handelsvolumen liegt, kann auf den Transparenzseiten der EEX in Leipzig verfolgt werden.

    Aktuelle Stromproduktion am Tag
    Aktuelle Stromproduktion durch Solarenergie
    Aktuelle Stromproduktion durch Windenergie